Alaska Airlines kündigt Statusmatch für ausgewählte Eliten an, keine Herausforderung erforderlich

Alaska Airlines hatte früher die großzügigste Statusmatch-Richtlinie. Wenn Sie den Elite-Status bei einer anderen Fluggesellschaft hatten, können Sie eine Übereinstimmung mit einer entsprechenden Statusstufe im Alaska Mileage Plan-Programm anfordern, ohne Fragen zu stellen. Der Juli war normalerweise die beste Zeit des Jahres, um dieses Match zu initiieren, da Ihr Status für den Rest des Jahres und das gesamte folgende Jahr gültig wäre.

Das ist leider nicht mehr der Fall. Alaska hat 2019 eine Herausforderungskomponente zu Statusspielen hinzugefügt. Dies bedeutet, dass Sie ein Match anfordern und dann einen bestimmten Betrag mit Alaska Airlines fliegen müssen, um den Status nach Ablauf der 90-Tage-Testphase beizubehalten. Im Gegenzug, Dies hat diese Statusherausforderungen anstelle von Standardstatusübereinstimmungen effektiv gemacht.Das heißt, Alaska bringt seinen alten Status Match für eine begrenzte Zeit mit einem Angebot zurück, das sich an Delta, Southwest und United Elites richtet. Diese Mitglieder können jetzt ohne Fluganforderung direkt einer entsprechenden Alaska-Stufe zugeordnet werden. Außerdem erhalten diese Mitglieder bis Ende des Jahres einen Bonus von 50% auf qualifizierende Elite-Meilen, die sie auf Alaska-Flügen gesammelt haben.

Ich werde Ihnen in diesem Artikel einen genaueren Blick auf diese neue Alaska-Statusübereinstimmung werfen und Einschränkungen besprechen, die Sie beachten sollten. Ich werde Ihnen auch einen kurzen Blick auf die Standard-Status Herausforderung Eliten mit anderen Fluggesellschaften angeboten.

Lass uns eintauchen!Erhalten Sie die neuesten Punkte, Meilen und Reiseinformationen, indem Sie sich für den kostenlosen täglichen Newsletter von TPG anmelden.

Alaskas Statusmatch für Delta-, Südwest- und United-Eliten

Kleines Alaska Airlines-Flugzeug
(Foto von Clint Henderson / The Points Guy)

Wie bereits erwähnt, bietet Alaskas neues Statusmatch-Angebot für Mit Delta, Southwest und United Elites können Mitglieder ihren Elite-Status für 2020 oder 2021 für einen gleichwertigen Status bei Alaska Airlines abgleichen. Dieses Match ist bis Ende 2021 gültig, was bedeutet, dass Sie knapp ein Jahr Zeit haben, um den Status zu genießen und sich für 2022 neu zu qualifizieren.

Ihr Status für 2020 oder 2021 muss durch Fliegen erworben worden sein. Der Website nach zu urteilen, sollte sich der 2020-Status, der 2019 erworben wurde, für das Spiel qualifizieren. Sie werden aufgefordert, Screenshots zur Verfügung zu stellen, die Ihre Berechtigung bestätigen.

Dieses Match vergibt außerdem 50% Bonus Elite Qualifying Miles auf alle Alaska Airlines-Flüge, die bis Ende des Jahres geflogen wurden. Partnerflüge sind leider nicht teilnahmeberechtigt. Auch hier müssen Sie bis Ende des Jahres alle standardmäßigen Elite-Qualifikationsanforderungen erfüllen, um Ihren Status im Jahr 2022 beizubehalten.

Wenn Sie interessiert sind, bewerben Sie sich bis zum 15.April 2021 für dieses Statusmatch.

Alaska Status match Übersicht

Das Anfordern dieser Statusübereinstimmung ist einfach. Sie können die vollständigen Details auf der Status Match-Website anzeigen, Aber ich gebe Ihnen hier einen schnellen Überblick.

Wie bereits erwähnt, sind Delta-, Southwest- und United-Eliten, die den Status erhalten haben, für ein Status-Match berechtigt. Hier sehen Sie, wie jede Statusstufe abgeglichen wird:

Alaska elite tier Corresponding elite statuses
MVP Delta Silver Medallion
Southwest A-List
United Premier Silver
MVP Gold Delta Gold Medallion
Southwest A-List Preferred
United Premier Gold
MVP Gold 75K Delta Platinum Medallion and Diamond Medallion
Southwest A-List Preferred & Companion Pass (muss beide enthalten)
United Platinum, 1K und Global Services

Sie werden aufgefordert, die Berechtigung zu überprüfen, indem Sie einen Screenshot mit den folgenden Informationen bereitstellen:

  • Ihr vollständiger Name
  • Ihr aktueller Status
  • Ihre Meilen, die seit Jahresbeginn oder im Vorjahr geflogen wurden, um den Elite-Status zu erhalten.

Eine interessante Sache an diesem Status-Match ist, dass die Bedingungen nicht explizit diejenigen ausschließen, die eine frühere Alaska-Status-Herausforderung oder bestehende Alaska-Eliten ausgenutzt haben. Es gibt keine Möglichkeit zu sagen, ob Alaska Statusspiele für diejenigen ehren wird, die in dieses Lager fallen, aber es ist einen Versuch wert.

Denken Sie vor dem Match an diese Details:

  • Dieses zeitlich begrenzte Status-Match-Angebot läuft am 15. April 2021 ab.
  • Es wird nur Mitgliedern angeboten, die den Elite-Status für 2020 oder 2021 erreicht haben.
  • Es ist nur gültig für den Status, der mit tatsächlichen Flugmeilen oder Segmenten in einem Delta-, Southwest- und United Airlines-Treueprogramm erworben wurde.
  • Status, der aufgrund von Kreditkartenaktivitäten, übertragenen Punkten oder anderen Werbeangeboten gewährt wird, ist nicht für eine Statusübereinstimmung berechtigt.
  • Mitglieder, die im Rahmen dieses Status-Match-Angebots den MVP Gold 75K-Status erhalten, haben keinen Anspruch auf die 50.000 Bonusmeilen, die mit der Qualifikation für den MVP Gold 75K-Status verbunden sind.
  • Bitte erlauben Sie bis zu 4 Wochen für die Überprüfung und Genehmigung.
  • Sie erhalten eine Willkommens-E-Mail, sobald die Statusübereinstimmung genehmigt wurde, oder Sie können Ihren Status auch in Ihrem Konto unter alaskaair.com .
  • Das Angebot gilt nur für legale Einwohner der USA und Kanadas.
  • Prämienreisen zählen nicht zur Beibehaltung Ihres Status.
  • Ein Mitglied, das über dieses Angebot eine Statusübereinstimmung erhält, darf unter keinem anderen Angebot eine weitere Statusübereinstimmung für 2021 anfordern.

Anfordern eines Alaska-Status-Matches

Um ein Alaska-Match anzufordern, müssen Sie dieses Formular auf der Alaska-Website ausfüllen. Es ist ziemlich einfach – geben Sie einfach Ihre aktuelle Elite-Statusstufe, Kilometernummer und E-Mail-Adresse ein. Laden Sie dann ein Dokument hoch, das Ihre Berechtigung überprüft, und senden Sie das Formular ab.

Alaska Airlines Status Match anfordern
(Screenshot mit freundlicher Genehmigung von Alaska Airlines)

Sobald Ihre Übereinstimmung bestätigt ist, erhalten Sie eine E-Mail von Alaska Airlines.

Verwandt: Aktuelle Airline Elite Status Match- und Challenge-Optionen, die Sie kennen sollten

Die Standard Alaska status Challenge

Alaska-Flugzeug vor amerikanischen Flugzeugen am Flughafen Los Angeles
(Foto von AaronP / Bauer-Griffin / GC Images)

Keine Delta-, Southwest- oder United-Elite? Sie müssen eine Standardstatus-Herausforderung anfordern.

Mit dieser Herausforderung wird Alaska immer noch Ihrem Status von einer anderen Fluggesellschaft entsprechen, aber es ist nur für ein begrenztes, dreimonatiges Zeitfenster gültig. Danach müssen Sie eine bestimmte Anzahl von Flügen mit der Fluggesellschaft absolvieren. Die Anforderungen variieren je nach dem Alaska Airlines-Status, den Sie erhalten, wie folgt:

  • MVP: 5.000 Meilen
  • MVP Gold: 10.000 Meilen
  • MVP Gold 75K: 20.000 Meilen

Diese Meilen müssen auf von Alaska Airlines vermarkteten Flügen gesammelt werden, die von Alaska, Horizon oder SkyWest durchgeführt werden. Codeshare-Flüge, die von anderen Fluggesellschaften durchgeführt werden und direkt bei einem der Partner von Alaska gebucht werden, zählen nicht zu diesen Schwellenwerten.

Diese Herausforderung des Standardstatus hat einen Vorteil. Wenn Sie bis zum 30.Juni 2021 eine Herausforderung anfordern und die oben genannten Anforderungen innerhalb der dreimonatigen Testphase erfüllen, ist Ihr Status bis Ende 2020 gültig. Jedoch, wenn Sie die Herausforderung zwischen Juli anfordern 1 und Dezember. 31, 2021 und füllen Sie die dreimonatigen Testanforderungen aus, Ihr Status gilt für den Rest von 2021 und das gesamte Jahr 2022.

Kurz gesagt, der Juli ist die beste Zeit, um eine Statusherausforderung bei Alaska anzufordern.Related: Was ist Alaska Airlines Elite Status im Jahr 2021 wert?

Alaska Status Challenge Übersicht

Wie das Match ist das Anfordern einer Standard—Alaska Status Challenge einfach – der Carrier hat sogar eine eigene Seite für den Prozess. Bevor Sie jedoch beginnen, sollten Sie die Allgemeinen Geschäftsbedingungen überprüfen, um sicherzustellen, dass Sie die Anforderungen verstehen. Sie sollten auch angeben, welche Stufe des Alaska-Status Sie von Ihrem bestehenden Elite-Status bei einem anderen Carrier erhalten.

Hier ist eine kurze Tabelle, die zeigt, wie die Elite-Levels anderer Fluggesellschaften für die dreimonatige Testphase den drei Stufen des Alaska Elite-Status zugeordnet werden:

Alaska elite tier Corresponding elite statuses
MVP Aeromexico Gold
Air Canada Altitude 25K (Prestige) and 35K
American Airlines AAdvantage Gold
Delta Silver Medallion
Frontier Elite
Hawaiian Pualani Gold
JetBlue TrueBlue Mosaic
Southwest A-List
United Premier Silver
MVP Gold Aeromexico Platinum
Air Kanada Höhe 50K
American Airlines AAdvantage Platinum
Delta Goldmedaille
Hawaiian Pualani Platinum
Südwesten A-Liste bevorzugt
United Premier Gold
MVP Gold 75K Aeromexico Titanio
Air Canada Höhe 75K und 100K
American Airlines AAdvantage Executive Platinum
American Airlines ConciergeKey
American Airlines Platinum Pro
Delta Platinum Medallion und Diamond Medallion
Southwest A-Liste bevorzugt & Companion Pass (muss beide enthalten)
United Platinum, 1K und Globale Dienste

Diese Liste der berechtigten Elite-Statusstufen ist eine der umfassendsten auf dem Markt. Viele Fluggesellschaften beschränken ihre veröffentlichte Liste auf die großen US-Fluggesellschaften, aber Alaska umfasst andere wie Aeromexico, Air Canada und sogar Frontier Airlines.

Wenn Ihr bevorzugter Mobilfunkanbieter nicht aufgeführt ist, können Sie trotzdem eine Herausforderung mit den folgenden Schritten versuchen. Wisse nur, dass es wahrscheinlich nicht erfolgreich sein wird. Berichte innerhalb der letzten zwei Jahre von StatusMatcher.com zeigen, dass Elite-Mitglieder mit Flying Blue, British Airways, Japan Airlines und Turkish Airlines abgelehnt wurden.

Wie bei der obigen Statusübereinstimmung sind die anderen wichtigen Details zu beachten:

  • Dies ist eine einmalige Übereinstimmung; Sobald Sie abgeglichen wurden, können Sie keine weitere mehr erhalten.
  • Ein Match wird basierend auf geflogenen Meilen / Segmenten gewährt; Wenn Sie den Elite-Status erhalten oder ihn über Kreditkarten oder ein Werbeangebot verdient haben, werden Sie wahrscheinlich abgelehnt.
  • Mitglieder, die zu MVP Gold 75K passen, erhalten nicht die 50.000 Bonusmeilen, die Mitgliedern gegeben werden, die diese Stufe organisch erreichen. Erfolgreiche Matches mit MVP Gold und MVP Gold 75K erhalten jedoch vier Gold Guest Upgrade-Zertifikate, nachdem Sie die Challenge-Anforderungen erfüllt haben.
  • Die Überprüfung und Genehmigung kann bis zu vier Wochen dauern, ist jedoch häufig viel schneller.
  • Es gilt nur für legale Einwohner der USA und Kanadas.

Auch dieses neue Programm bietet nur Alaska Elite Status für ein begrenztes, dreimonatiges Fenster. Um es zu behalten, müssen Sie die oben genannten Fluganforderungen erfüllen.

So fordern Sie eine Status—Challenge bei Alaska Airlines an

Der Prozess zum Anfordern einer Status-Challenge ist etwas aufwändiger als der oben beschriebene – hier ist ein Blick auf den Prozess:

1. Besuchen Sie Alaskas spezielle Status Challenge-Seite.

2. Wählen Sie Ihren Elite-Status aus der Dropdown-Liste aus und klicken Sie dann auf WEITER.

3. Geben Sie Ihre Alaska Mileage Plan-Nummer und E-Mail-Adresse ein und klicken Sie dann auf WEITER.

Hinweis: Das System hindert Sie nicht daran, eine Anfrage zu senden, wenn Sie in der Vergangenheit bereits eine Statusübereinstimmung verwendet haben. Ich konnte den nächsten Schritt machen, obwohl ich 2015 zu MVP Gold 75K passte.

4. Laden Sie einen Screenshot Ihres aktuellen Status hoch, einschließlich Ihres Namens, der Elite-Stufe und der geflogenen Meilen.

Wie das Match muss Ihr Screenshot genügend Details enthalten, damit Sie Ihren aktuellen Status überprüfen können — einschließlich der Tatsache, dass es „auf die harte Tour“ verdient wurde, anstatt begabt zu sein.

Wenn Ihre Herausforderung genehmigt wurde, erhalten Sie eine Willkommens-E-Mail.

Verbunden: Alaska Airlines kündigt Oneworld-Vergünstigungen für Elite-Mitglieder an

Letzte Tipps für ein erfolgreiches Statusspiel

Alaska Airlines Flugzeuge am Flughafen Seattle
(Foto von Benji Stawski / The Points Guy)

Zusätzlich zu all dem oben genannten gibt es ein paar letzte Erinnerungen, um sicherzustellen, dass Ihre Alaska Status match oder Challenge erfolgreich ist:

  • Senden Sie keine falschen Anmeldeinformationen: Heutzutage gibt es viele Tools, mit denen Sie einen Screenshot erstellen können, damit Ihr Status höher aussieht als tatsächlich. Es besteht zwar eine geringe Chance, dass dies erfolgreich wäre, aber das Risiko ist es einfach nicht wert. Wenn Alaska feststellt, dass Sie gefälschte Kontoinformationen übermittelt haben, wird Ihr Mileage Plan-Konto geschlossen. Tu es nicht.
  • Überlegen Sie sich den Zeitpunkt genau: Wie oben erwähnt, wird ein Alaska-Statusabgleich einmal während der Lebensdauer eines Kontos angeboten. Es mag ansprechend klingen, Gebühren zu vermeiden oder Vergünstigungen bei Ihrem nächsten Flug freizuschalten, aber sobald Sie es verwenden, können Sie es nicht mehr tun.Stellen Sie sicher, dass Sie die Fluganforderungen erfüllen können: Alaskas neues Status Match-Programm bietet Ihnen einen vorübergehenden Status für drei Monate, und Sie müssen dann eine bestimmte Anzahl von Meilen auf Alaska-Flügen sammeln, um diesen Status zu behalten (5.000 für MVP, 10.000 für MVP Gold und 15.000 für MVP Gold 75K). Stellen Sie sicher, dass Sie diese Meilen in den drei Monaten vor Beginn des Spiels sammeln können.
  • Stellen Sie sicher, dass Alaskas Streckennetz für Sie funktioniert: Schließlich ist es wichtig sicherzustellen, dass Sie keine Statusübereinstimmung durchführen, um den Status zu erhalten. Stellen Sie sicher, dass Sie diese Elite-Vergünstigungen tatsächlich nutzen können. Wenn Sie im Mittleren Westen oder Südosten ansässig sind und beispielsweise regelmäßig an die Ostküste fliegen, ist Alaska einfach keine praktikable Option. Sie sollten also in Betracht ziehen, Ihre Statusmatch-Bemühungen auf eine alternative Fluggesellschaft auszurichten.

Verwandt: Vollständiger Leitfaden zum Elite-Status der Fluggesellschaft während des Ausbruchs des Coronavirus

Fazit

Alaska nutzt sein neues Statusmatch eindeutig, um Delta-, Southwest- und United-Flyer dazu zu verleiten, ihre Flüge nach Alaska und seinen zukünftigen Oneworld-Partnern zu wechseln. Wenn Sie Alaska ausprobieren möchten, ist dieses Match eine großartige Möglichkeit, den Alaska-Status zu testen und ihn mit einem 50% -Bonus auf Elite-qualifizierende Meilen einfach beizubehalten. Stellen Sie einfach sicher, dass Sie tatsächlich planen, Alaska in diesem Jahr zu fliegen, Wenn Sie dieses Match nutzen, können Sie möglicherweise nicht für ein zukünftiges Alaska-Statusspiel oder eine Herausforderung in Frage kommen.

Andere Eliten können weiterhin eine Alaska-Status-Herausforderung nutzen, müssen jedoch eine bestimmte Zeit erfüllen, um den Status über die 90-tägige Testphase hinaus zu erhalten. Sie können jedoch bis zur zweiten Jahreshälfte warten, um dies zu tun. Denken Sie daran, dass Spiele, die im oder nach Juli eingehen, bis Ende 2022 den Status gut haben, wenn die Anforderungen erfüllt sind.

Zusätzliche Berichterstattung von Nick Ewen.

Ausgewähltes Foto von Michael Rosebrock/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.