Sind Möpse schlau?

Sind Möpse schlau

Viele Leute, die einen kleinen Hund suchen, fragen: „Sind Möpse schlau?“

Möpse werden im Allgemeinen nicht als die klügsten oder am einfachsten zu trainierenden Hunde angesehen. Aber sie können immer noch grundlegende Fähigkeiten wie Töpfchentraining und gute Manieren gelehrt werden.

Der effektivste Weg, dies zu erreichen, ist die Verwendung von gewaltfreien, positiven Verstärkungstrainingstechniken.

Schauen wir uns die Frage in aller Munde genauer an: Sind Möpse schlau?

Sind Möpse schlau?

Wir alle müssen unsere Hunde trainieren, um die Toilette an der richtigen Stelle zu benutzen, zu uns zurückzukehren, wenn wir sie anrufen, Menschen höflich zu begrüßen und so weiter.

Manche Leute gehen gerne ein bisschen weiter und bringen ihrem Hund Tricks, Hundesport oder die Fähigkeiten bei, die er braucht, um ein Arbeitstherapiehund zu werden.

Was ist, wenn du einen Mops bekommst?

Sind Möpse einfach, grundlegende Manieren zu lehren? Oder sind Möpse schwer zu trainieren?

Sind sie klug genug, um Tricks zu lernen?

In diesem Artikel werfen wir einen Blick auf die verschiedenen Arten von Hunde-Intelligenz und wie Möpse messen.

Intelligenz bei Hunden

Intelligenz bei Hunden ist teilweise genetisch bedingt und erblich bedingt. Aus diesem Grund konnten Menschen durch selektive Zucht super intelligente Arbeitshunde schaffen.

sind Möpse schlau

Erbliche Intelligenz bei Hunden ist auch polygen, was bedeutet, dass es viele verschiedene Gene gibt, die dazu beitragen. Während der Mops vielleicht nicht so viel angeborene Intelligenz geerbt hat wie ein Border Collie, heißt das nicht, dass er völlig frei von genetischer Intelligenz ist.

Die Intelligenz von Hunden variiert ebenfalls mit dem Alter. Die Fähigkeit von Hunden, sich an neue Objekte oder Orte zu erinnern, an denen sich Dinge befinden, nimmt mit zunehmendem Alter häufig ab.

Arten von Intelligenz bei Hunden

Wir wissen, dass manche Leute automatisch „Nein“ denken, wenn sie gefragt werden: „Sind Möpse schlau?“

Aber ob ein Mops schlau ist oder nicht, hängt nicht nur von seiner Fähigkeit ab, Tricks oder Befehle zu lernen.

Einige Hunde, die nicht dafür bekannt sind, dass sie leicht zu trainieren sind, haben dennoch ausgezeichnete Problemlösungsfähigkeiten (der schelmische Siberian Husky ist ein häufig zitiertes Beispiel).

Und andere Hunde sind von Natur aus gut darin, den Zweck zu erfüllen, für den sie gezüchtet wurden, auch ohne formelles Training.

Der Mops ist ein gutes Beispiel dafür.

Wie schlau sind Möpse?

Es gibt Aufzeichnungen über Möpse, die mehrere hundert Jahre zurückreichen.

Und sie waren immer, immer, Begleithunde. Zuerst zur chinesischen Aristokratie und jetzt auf der ganzen Welt.

Um sie zu großartigen Begleithunden zu machen, wählten die Züchter die süßesten, aufmerksamsten und liebevollsten Individuen als Vererber und Muttertiere für die nächste Generation.Damit moderne Möpse jetzt einen starken Wunsch haben, menschliche Gesellschaft zu suchen und mit uns zu interagieren.Leute, die einen Mops für Gesellschaft bekommen, werden wahrscheinlich beeindruckt sein, wie intuitiv sie Zuneigung anbieten, wenn es gewünscht wird, oder wie süß sie auf Gäste vernarren.

Eigentlich machen sie nur das, was ihnen instinktiv einfällt. Aber es kann als eine Art kontextabhängige Klugheit interpretiert werden.

Auf welche andere Weise können wir die Antwort messen: Sind Möpse schlau?

Was ist der IQ eines Mops?

Die Intelligenz von Hunden kann nicht einfach mit der menschlichen Intelligenz verglichen werden.

Zum Beispiel sind Hunde nicht so gut darin, Problemlösungsfähigkeiten, die sie von einer Aufgabe zur nächsten gelernt haben, anzuwenden wie wir. Darüber hinaus versuchen menschliche IQ-Tests, Argumentation und Problemlösungsintelligenz zu messen.

Was der Mops sowieso nicht wirklich auszeichnet.

Es ist also unmöglich zu quantifizieren, wie schlau Möpse mit einem IQ-Wert sind.

Wie schlau sind Möpse im Vergleich zu anderen Hunden?

Die Intelligenz von Mops im Vergleich zu anderen Hunden hängt stark davon ab, welche Art von Intelligenz Sie messen.Ein Versuch, Hunderassen nach Intelligenz und Gehorsam zu ordnen, platzierte Möpse auf Platz 108 – nur innerhalb der unteren 40.

Das liegt zum Teil daran, dass es viele Arbeitsrassen über ihnen gibt, die Rassen waren, um bestimmte Jobs und Aufgaben auszuführen.

Hat der Hund in Ihrem Leben eine Katze in sich? Verpassen Sie nicht den perfekten Lebensgefährten mit einem perfekten Freund.
Das Happy Cat Handbuch – Ein einzigartiger Leitfaden, um Ihre Katze zu verstehen und zu genießen!
the happy cat handbook

Es kann aber auch sein, dass Möpse körperlich behindert sind, weil sie so klug und trainierbar sind wie andere Hunde.

Gesichtsform und Intelligenz

Beim Menschen wissen wir auch, dass Sauerstoff für die Gehirnaktivität, einschließlich Lernen und Gedächtnis, entscheidend ist.

Und Sauerstoffmangel hemmt das Lernen und die Gedächtnisbildung.Die flachen Gesichter der Möpse bedeuten, dass sie dazu neigen, in einem fast kontinuierlichen Zustand des Sauerstoffmangels zu leben.

Es ist möglich, dass sie dadurch auch weniger in der Lage sind, Intelligenz zu erwerben als andere Hunderassen.

Bedeutet das also auch, dass Möpse auch schwer zu trainieren sind?

Sind Möpse schwer zu trainieren?

Alle Hunde, einschließlich Möpse, reagieren auf positives Verstärkungstraining. Dies bedeutet, dass Sie Nahrung oder Spielzeug verwenden, um wünschenswertes Verhalten zu belohnen, so dass Hunde diese Verhaltensweisen eher wieder anbieten.

Einige Hunde nehmen auf diese Weise sehr schnell neue Befehle auf, mit wenig Unterricht oder Übung.

Möpse gehören nicht zu diesen Hunden.

Was bedeutet, dass Sie geduldig und konsequent durchhalten müssen, um das Verhalten länger zu verstärken, bevor Sie es auf Befehl zuverlässig tun.

Sind Möpse stur?

Aus diesem Grund beschreiben ziemlich viele Leute Möpse als stur und schreiben Schwierigkeiten beim Training ihres Mops Sturheit zu.

Tatsächlich können Hunde nicht wirklich stur sein. Es ist eine menschliche Eigenschaft, die irgendeine Art von boshaften oder kriegerischen Motiven impliziert, oder versuchen, die Oberhand über jemand anderen zu bekommen.

Hunde, einschließlich Möpse, denken einfach nicht so.

Wenn ein Mops Schwierigkeiten hat, im Training erfolgreich zu sein, liegt das daran, dass das Verhalten, das Sie zu lehren versuchen, nicht lohnend genug ist (verwenden Sie bessere Leckereien!) oder sie verstehen nicht, was sie tun sollen.

Sie als stur zu bezeichnen, beschreibt nicht genau, wie sie denken oder fühlen, oder bringt Sie Ihren Trainingszielen näher.

Einen klugen Mops großziehen

Hier sind einige Prinzipien, die Ihnen helfen sollen, einen klugen Mops großzuziehen, der am richtigen Ort ist und tut, was Sie fragen.

Denken Sie daran, dass Hunde bei Lernaufgaben weniger gut abschneiden, wenn sie Angst haben.

Kein Wunder. Wir alle kämpfen darum, unsere Gedanken zu sammeln und Informationen aufzunehmen, wenn wir Angst haben.

Und es hat zwei wichtige Implikationen für das Training von Möpsen.

Wählen Sie die richtige Methode

Verwenden Sie zunächst keine Strafen in Ihrem Training. Sie werden nicht funktionieren, und sie werden behindern, wie schnell Ihr Mops neue Verhaltensweisen aufnimmt.

Während positives Verstärkungstraining ihre Lernfähigkeit verbessert.

Und zweitens, unterschätzen Sie nicht die Bedeutung der Sozialisation als Baustein für alle Arten von Ausbildung in der Zukunft.

Untersozialisierte Welpen reagieren eher ängstlich auf ungewohnte Erfahrungen, wenn sie älter sind.

So könnte es zum Beispiel für einen Mops, der nicht mit Verkehrslärm sozialisiert wurde, schwieriger sein, einen Sitzbefehl zu lernen, während er darauf wartet, die Straße zu überqueren.

Sind Möpse schlau?

Möpse sind Begleithunde. Sie erfüllen diese Rolle intuitiv gut, aber sie sind weniger mit Intelligenz gesegnet, um neue Befehle zu lernen.

Sie gelten typischerweise als eine der schwierigsten Rassen, die es zu trainieren gilt, möglicherweise weil ihr Erbe oder ihre Anatomie bedeutet, dass sie einfach nicht geeignet sind, neue Befehle zu lernen.Dies bedeutet, dass sie am besten erfahrenen Hundebesitzern überlassen werden.Aber da sie auch von körperlichen Gesundheitsproblemen geplagt werden, denken wir, dass Möpse am besten von allen ausgeschlossen werden, die einen neuen Welpen suchen.

Erfahren Sie mehr über Möpse

  • Sind Möpse aggressiv? Wie lange Möpse leben und wie man ihnen hilft, gesünder zu werden
  • Mopsfarben – All die verschiedenen Farben dieser unverwechselbaren Rasse
  • Retro Mops – Die gesündere Version einer beliebten Rasse!
  • Weißer Mops – Was kann man von den blassesten Mopshunden erwarten

Sind Möpse schlau?

Was denkst du über diese Frage? Haben Sie einen intelligenten Mops zu Hause?

Erzähl uns ihren besten Trick und deine besten Mops-Trainingstipps im Kommentarfeld unten.

Referenzen und weiterführende Literatur

  • Arden & Adams. Ein allgemeiner Intelligenzfaktor bei Hunden. Intelligenz. 2016. Marshall-Pescini et al. Macht dich Training schlauer? Die Auswirkungen des Trainings auf die Leistung von Hunden bei einer Problemlösungsaufgabe. Verhaltensprozesse. 2008.
  • Mehta et al. Räumliches Lernen und Gedächtnis als Funktion des Alters beim Hund. In: Behavioral Neuroscience. 1996.
  • Moos & Scholey. Die Verabreichung von Sauerstoff verbessert die Gedächtnisbildung bei gesunden jungen Erwachsenen. Psychopharmakologie. 1996.
  • Insgesamt et al. Die Angst vor Geräuschen beeinflusst das Problemlösungsverhalten und die Fortbewegung von Hunden in standardisierten kognitiven Tests. Angewandte Tierverhaltenswissenschaft. 2019.
  • Rooney & Cowan. Trainingsmethoden und Interaktionen zwischen Besitzer und Hund: Zusammenhänge mit dem Verhalten und der Lernfähigkeit von Hunden. Angewandte Tierverhaltenswissenschaft. 2011.
  • Skalen & Clancy. Brachyzephalanästhesie, Teil 1: die Zeit vor der Narkose. In: Veterinary Nursing Journal. 2019.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.